• 24.01.2017: Lageenergie. HA: S.69 Abschnitt 2 lesen und erklären können.
  • 19.01.2017: Kräftezerlegung an der schiefen Ebene, eine Flasche an zwei Seilen hochziehen, Energiebegriff in der Mechanik. HA: S.66/67 lesen und erklären können, Merksatz übernehmen, S.67 A1,A2
  • 17.01.2017: Musterlösung HA, Kräftezerlegung an der schiefen Ebene. HA: Aufgaben beenden (vgl. S.12)
  • 12.01.2017: Versuchsauswertung Haft- und Gleitreibung, Übungsaufgabe: Bremsweg bei trockenem und vereisten Asphalt. HA: Formel für den Bremsweg herleiten.
  • 10.01.2017: Haft- und Gleitreibung im Schülerversuch. HA: Protokoll beenden
  • 22.12.2016: Atwood'sche Fallmaschine
  • 20.12.2016: Rückgabe der Klausur
  • 15.12.2016: Klausur Nr. 2
  • 13.12.2016: Fragen zur Klausurvorbereitung
  • 08.12.2016: Wechselwirkungskräfte vs. Kräftegleichgewicht, Grundgleichung der Mechanik inkl. Anwendung auf freien Fall und waagerechten Wurf. HA: S.33/2,5
  • 06.12.2016: Trägheits- und Wechselwirkungsgesetz. HA: S.34 unten lesen und erklären können
  • 01.12.2016: Momentangeschwindigkeit beim waagerechten Wurf als Tangentialvektor, Vorstellung zur Bewegung bei Aristoteles und Galilei. HA: Aufgabe auf Seite 2 beenden. 
  • 29.11.2016: Geschwindigkeit als vektorielle Größe. HA: S.57 "Auf die Richtungen kommt es an" lesen und erklären können; erklären können, woran man Kräfte erkennt
  • 24.11.2016: Überlagerungsprinzip, Bahnkurve beim waagerechten Wurf. HA: Tischhöhe 75cm, a) horizontale Geschwindigkeit bei 1,50m Sprungweite, b) Sprungweite bei horizontaler Geschwindigkeit 8m/s
  • 22.11.2016: Welcher Turmspringer ist zuerst unten? Einführung in der waagerechten Wurf. HA: Untersuchung der Horizontalbewegung beenden
  • 17.11.2016: Kinematische Beschreibung des senkrechten Wurfs, Steigzeit, Steighöhe. HA: Pünktlich kommen wg. Unterrichtsbesuch!
  • 15.11.2016: Senkrechter Wurf, Stroboskopbild60-fache Zeitlupe beim senkrechten WurfAuswertung
  • 10.11.2016: Freier Fall. HA: Auswertung zur Frage "Ist der freie Fall eine glm. beschleunigte Bewegung?" auformulieren; Fallzeit für 55m Fallstrecke bzw. 15km/h Endgeschwindigkeit berechnen
  • 08.11.2016: Rückgabe und Besprechung der 1. Klausur
  • 03.11.2016: 1. Klausur
  • 27.10.2016: Klausurvorbereitung
  • 25.10.2016: Abbremsen auf eine Geschwindigkeit
    \[v>0\]
    , Musterlösung
  • 06.10.2016: Korrektur der schriftlichen Übung, Analyse eines Verkehrsunfalls
  • 04.10.2016: schriftliche Übung
  • 29.09.2016: Die allgemeinen t-a-, t-v- und t-s-Gesetze, Anwendung auf den Bremsvorgang eines Sportwagens
  • 27.09.2016: Besprechung Nr. 3, HA: Ein Sportwagen beschleunigt in 3,3s "von 0 auf 100" und benötigt "von 100 auf 0" in 31,7m Bremsweg. Wie groß ist die (mittlere) Anfahrbeschleunigung, die Anfahrstrecke, die (mittlere) Bremsbeschleunigung und die Bremszeit?
  • 22.09.2016: Gleichmäßig beschleunigte Bewegung, HA: AB Nr. 3
  • 20.09.2016: Auswertung des Versuchs (exemplarisch für M=300g, m=8g), HA: Zusammenhang zwischen t-v- und t-s-Diagramm erklären können; warum ist es sinnvoll, den Koeffizienten 0,256m/s² als Beschleunigung zu bezeichnen?
  • 15.09.2016: Versuch zur gleichmäßig beschleunigten Bewegung, Auswertung
  • 13.09.2016: Durchschnitts- und Momentangeschwindigkeit, siehe auch LEIFI
  • 08.09.2016: "Fläche" im t-v-Diagramm, Schülerversuch: Durchschnitts- und Momentangeschwindigkeit, HA: Auswertung beenden
  • 06.09.2016: t-v-Diagramm, Bedeutung der "Fläche" im t-v- Diagramm, HA: Aufgabe "Schulweg"
  • 01.09.2016: Wie schreibt man eine Lösung richtig auf? Aufgabe: Achilles und die Schildkröte, allgemeines Zeit-Ort-Gesetz und Rechnen mit Einheiten, HA: Aufgabe "Treffpunkt zweier Radfahrer"
  • 30.08.2016: Aufgabe "grüne Welle" A2-A5 (Aufgabenblatt), Lösung A4 (bitte beachten: die Gerade geht nicht mehr durch den Ursprung, man muss die Seitenlängen des Steigungsdreiecks bestimmen) 
    HA: Lösungen für A4, A5 ggf. ergänzen und Geschwindigkeit in km/h angeben, A10, A12
  • 25.08.2016: Sicherheitbelehrung, Informationen zur Leistungsmessung (siehe Schulhomepage),
    \[v=\frac{\Delta s}{\Delta t}\]
    (und warum nicht andersherum?), Aufgabe: Busfahrt , Zeit-Ort-Diagramm, Zeit-Ort-Gesetz der gleichförmigen Bewegung
    \[s=vt\]
    , HA: Zeit-Ort-Diagramm und Geschwindigkeit für den Funkenschreiberversuch bestimmen (Zeitabstand der Punkte 0.1s)